Muhammed, der Gesandte Gottes

Propheten sind Gottesgesandte, die göttliche Botschaften empfangen und verkündigen. Sie sind Vermittler der Offenbarungen Gottes.

Muhammed (Friede sei über ihm) ist der letzte Gesandte Gottes. Ihm hat Gott sein Wort, den Koran, innerhalb von 23 Jahren offenbart.

Muhammed wurde um 571 n. Chr. in Mekka (Saudi Arabien) geboren. Er verlor früh seinen Vater Abdullah und seine Mutter Amina. Als Vollwaise wuchs er zunächst bei seinem Großvater Abd’al-Muttalib, später bei seinem Onkel Abu Talib auf.

Der Prophet entwickelte sich bereits vor seiner Gottesgesandtschaft für seine Umwelt und Mitmenschen zu einer vertrauenswürdigen Persönlichkeit und erhielt demgemäß den Beinamen "Muhammed el-Amin" (Muhammed der Vertrauenswürdige). Jedermann vertraute ihm seine wertvollsten Gegenstände an, die er sonst niemandem übergeben konnte.

Gott erwählte ihn als seinen letzten Propheten und bereitete ihn auf seine große Aufgabe vor. Er galt als eine fehlerfreie, makellose Persönlichkeit und war vor Sünden gefreit.Im 40. Lebensjahr erhielt er die erste Offenbarung Gottes durch den Engel Gabriel auf dem Berge Nur.Dorthin zog er sich bereits öfter zurück, um über die unmoralische Lebensart seiner Gesellschaft nachzudenken, bevor er mit der Gottesgesandtschaft ausgezeichnet wurde.Vers für Vers, Abschnitt für Abschnitt vervollständigte Gott der Allerbarmer seine Offenbarung in 23 Jahren.

Der Gesandte Gottes galt in seiner Umgebung als außerordentlich vertrauenswürdig, wahrheitsliebend, großzügig, hilfsbereit, freundlich, höflich und sehr bescheiden. Außerdem war er innerlich und äußerlich rein, was er auch jedem empfahl. Er war sowohl Prophet als auch Diener Gottes.

Er kümmerte sich sowohl um das soziale Leben seiner Gesellschaft, als auch um das Leben seiner Familie und legte allergrößten Wert auf eine respektvolle Behandlung der Frauen.

In seiner Abschiedspredigt äußerte er sich dazu: „Ich empfehle, dass ihr die Rechte der Frauen achtet und diesbezüglich gottesandächtig handelt. Denn ihr habt ein gewisses Recht über eure Frauen, sie haben ein gewisses Recht über euch.“ Aus diesem Grund pflegte er nicht nur ihre Bedürfnisse zu erfüllen, vielmehr zeigte er sich seinen Frauen gegenüber in jeder Hinsicht behilflich und verständnisvoll.

Auch als Ehemann brachte er seiner Frau Freundschaft, Respekt und praktische Unterstützung entgegen und sagte: „Das Paradies liegt zu Füßen der Mütter“. Mit dieser Aussage verdeutlicht er, dass er die Frauenrechte, insbesondere die der Mütter für fundamental hielt.Seine Lebensweise zeigte gegenüber Angehörigen anderer Religionen großen Respekt und menschliche Nähe.

Er lehrte seine Anhänger, dass zu Christen und Juden eine besondere Nähe besteht und dass den Menschen die freie Wahl obliegt, den Glauben an Gott anzunehmen oder abzulehnen, und dass Muslime ihre Mitmenschen mit Güte behandeln sollen.Toleranz gegenüber Nachbarn ist im Islam sowohl eine soziale Aufgabe, als auch ein Gebot; denn Nachbarn kommen gleich nach der Familie.Die Beachtung der Rechte der Nachbarn und Pflege guter Nachbarschaftlichkeit war für ihn äußerst wichtig. Dabei spielte die Glaubensrichtung des Nachbarn keine Rolle.

Die Auswanderung des Propheten Muhammed von Mekka nach Medina (Yathrib) erfolgte im September 622 n. Chr. In Medina schloss er mit unterschiedlichen Religionsgemeinschaften und Stämmen ein Friedensabkommen. Dank dieses Gesellschaftsabkommens lebten Juden, Christen und Muslime in dieser Stadt ziemlich friedlich zusammen.

Auch die erste Moschee des Islam wurde vom Propheten und seinen Gefährten in Medina errichtet. Ebenso gründete er die erste Gemeinde und Gemeinschaft des Islam.

Im Jahr 632 n. Chr. starb er in Medina und wurde in der erwähnten Moschee begraben.Die wichtigste Botschaft des Propheten des Islam damals wie heute ist das friedliche Zusammenleben aller Menschen.

Hz. Muhammed'in hayatı

Peygamberimiz miladi 571 senesi Mekke’de doğmuştur.

Babası, Hz. Abdullah daha Hz. Muhammed dünyaya gelmeden, 25 yaşlarında vefat etmiştir. Annesi, Hz. Amine’yi ise 6 yaşında iken kaybetmiştir. Böylece sevgili Peygamberimiz, daha doğmadan babadan yetim kalmış ve öksüz olarak büyümüştür.

Küçük yaşta babasını ve annesini kaybeden Hz. Muhammed’i, dedesi Abdülmuttâlib himayesine aldı ve o zamana kadar kimseye verilmemiş olan Muhammed adını kendisine verdi. O da bir yıl sonra vefat edince, Hz. Muhammed’i amcalarından, Hz. Ali’nin babası Hz. Ebû Tâlib yanına alıp büyütmüştür.

Hz. Muhammed 25 yaşında Hz. Hatice ile evlendi. Onun ölümüne kadar Hz. Muhammed, ondan hoşnut ve razı kaldı.

Hz.Muhammed’in, Hz.Hatice’den iki erkek, dört kız çocugu olmuştur. Oğullarının isimleri: Kasım ve Abdullah. Peygamberimizin İbrahim isimli oğlu, Hz. Mariye eşinden olmuştu. Kızlarının isimleri ise Zeynep, Rukiyye, Ümmü Gülsüm ve Fatima. Bütün evlatları kendi zamanında ahiret dünyasına göç etti. Hayatta kalan tek evladı Hz.Fatima idi.

Hz. Muhammed 40 yaşına geldiği zaman kendisine Hira dağında Cebrâil Aleyhisselam Allah’ın emri ile peygamberlik vazifesini bildirdi. Böylece Hz. Muhammed Allah’ın son peygamberi idi. Cebrail Aleyhisselam Allah‘tan Kur'ân-ı Kerîm‘i ayet ayet Hz. Muhammed‘e getiriyordu.

Hz. Muhammed peygamberliğini 3 sene kadar gizli yapmıştır. Haber alan gizli gizli birer ikişer iman ediyor ve müslümanlar gün geçtikçe çoğalıyorlardı.

Hz. Muhammed ve arkadaşları kendisini Mekke’den çıkarmaya uğraşan hatta onu öldürmek için planlar yapan kavmiyle savaştı ve 23 sene içinde islamı birçok ülkeye gerek savaşarak gerek güzel sözle yaymaya çalıştı ve bundada başarılı oldu.

Hz Muhammed’ın peygamberliği 23 sene sürdü ve Kur'ân-ı Kerîm 23 sene içinde tamamlandı.

Peygamberimiz 622 senesinde Allah’ın emriyle Mekke‘den Medine‘ye hicret etti. Medine‘li müslümanlar peygamberimizi çok iyi karşıladılar ve ellerinden gelen her türlü yardımı ve fedakarlığı esirgemediler. Mallarıyla canlarıyla islam için çalıştılar.

Artık Medine‘de kuvvetli bir islam cemaati olmuş ve peygamberler şehri olma şerefine kavuşmuştur. Hicretin 8. yılında Mekke fethedildi. Böylece islam dini ve müslümanlar kuvvetlendi.

Hz. Muhammed miladi 632 senesinde Medine’deki mübarek evinde vefat etmiştir.